Willkommen auf der Homepage vom TTC Horneburg

Neuigkeiten

Aktuelle Spielankündigungen, Spielberichte, Ankündigungen usw. könnt Ihr in unseren News nachlesen.
Guten Rutsch
Michael Pyrkos am 07.01.2020 um 20:58 (UTC)
 Der TTC Horneburg 1976 e.V. wünscht allen Vereinsmitgliedern, deren Familien und allen TT-Freunde einen gesunden Rutsch in das neue Jahr 2020!
 

Ho ho ho
Michael Pyrkos am 07.01.2020 um 20:56 (UTC)
 Wir wünschen allen Vereinsmitglieder, Freunden und deren Familien schöne Weihnachten!
 

Winterpause
Michael Pyrkos am 07.01.2020 um 20:55 (UTC)
 Es ist mal wieder soweit und das Jahr neigt sich dem Ende zu.

Mit Rückblick auf die aktuelle Spielzeit und das Jahr 2019 kann der TTC Horneburg 1976 e.V. zufrieden sein.

Vor Siasonbeginn konnten wir in Waltrop einen Stadtmeistertitel bei den Herren D erkämpfen.

Nach einem schwachen Saisonauftakt kämpfte sich die 1.Mannschaft zurück in die oberen Ränge. Erst gegen die oberen Tabellenplätze (1 bis 4) musste man sich teilweise knapp geschlagen geben und konnte somit die Hinserie mit Tabellenplatz fünf abschließen.

Bärenstark spielte unsere 2. Mannschaft in der Hinserie. Nach der Auftaksniederlage gegen TuRa Bergkamen kam eine beeindruckende Siegesserie von 5 Spielen. Mit nur zwei Niederlagen und 7 Siegen nimmt die Mannschaft den 2. Tabellenplatz ein.

Die 3. Mannschaft legte einen guten Start, schwachen Mittelteil und einen guten Schlussspurt in der Hinserie hin. Auch hier ist der Saisonverlauf positiv verlaufen mit 4 Siegen, 2 Remis und 3 Niederlagen. Am Ende konnte sich das Team mit 18:18 erkämpften Punkten den 5. Tabellenplatz.

Wir wünschen allen Akteuren und Freunden des Tischtennissports eine schöne Adventszeit.
 

[1.Kreisklasse 1] - Versöhnlicher Saisonausklang für die 1.Mannschaft
Michael Pyrkos am 24.11.2019 um 00:19 (UTC)
 Zu Gast war der Tabellennachbar CTTF Beckum welche den 6.Rang in der Tabelle einnehmen. Der TTC Horneburg ging mit den Akteuren Friedhelm Hecht, Michael Pyrkos, Helmut Hoffmann und Florian Packheiser an die Platten.

Kein Team konnte sich im Doppel absetzen. Hecht/Pyrkos konnten mit einem kleinen Dämpfer sich erfolgreich mit 3-1 durchsetzen. Hoffmann/Packheiser hatten weniger Grund zum jubeln und unterlagen mit 0-3.

Perfekter erster Durchgang. Hecht kämpfte sich nach dem ersten Satzverlust ins Spiel und siegte 3-1. Pyrkos konnte sich in engen Sätzen mit 11:8 im fünften Satz durchsetzen. Hoffmann hatte ebenso schwer zu kämpfen und gewann mit 14:12, 11:5 und 11:9. Ersatzmann Packheiser kämpfe verbissen in jedem Satz und konnte seinen Eifer im letzten Satz mit 11:8 belohnen.

Oberes Paarkreuz sichert den Sieg für den TTC Horneburg. Hecht konnte befreit aufspielen und setzte seinen Gegner im dritten Satz matt. Pyrkos konnte sich ebenso mit 3-0 erfolgreich durchsetzen. Hoffmann konnte noch den ersten Satz für sich entscheiden ehe der Gegner besser ins spielt fand (1-3). Im letzten Einzel durfte Packheiser erneut in den letzten Satz gehen. Leider fand hier diesmal der Gegner das bessere Ende und trotzte somit einen Punkt den Horneburger ab.

Endstand 7-3 in den Punkten und 24:15 in den Sätzen für den TTC Horneburg.
Am Ende konnte das Team sich auf Rang 5 festigen und geht nun auch in die Winterpause.
 

[2. Kreisklasse 1] - 2te Mannschaft überwintert auf Platz 2
Michael Pyrkos am 24.11.2019 um 00:15 (UTC)
 Gastgeber SV Eintracht Dolberg III empfing unsere 2te Mannschaft in der Formation Julian Hülshoff, Florian Packheiser, Hans-Dieter Hoffmann und Alfred Schwarz.

Horneburg trat bärenstark in den Doppeln auf. Hülshoff konnte mit Packheiser einen 3-0 Sieg einfahren während Hofmann/schwarz sich kämpferisch hoch² präsentierten. Die beiden Akteure lagen 0-2 zurück und konnten in den Folgesätzen unglaubliche Aufholjagden Krönen. Jeweils immer mit 6:10 Rückstand drehten Hoffmann/Schwarz diese zu Siegen um.

TTC trumpft groß auf. Packheiser konnte nach Rückständen stark aufholen und siegte im letzten Satz. Hülshoff zeigte Nervenstärke und setzte sich gleich zwei Mal in der Verlängerung durch. Schwarz konnte seinen Gegner auf Distanz halten und gewann mit 3-0. Hoffmann konnte in seinem Einzel das Spiel locker bestimmen und siegte mit 3-0. Der TTC tütet den Sieg im ersten Durchgang schon ein.

Im zweiten Durchgang gab es Schadensbegrenzung für den Gastgeber. Hülshoff konnte sich nach 2-0 Satzführung im letzten Satz mit 13:11 durchsetzen. Packheiser konnte sein Spiel seinem Gegner aufzwingen und gewann mit 3-1. Im vierten 5-Satkrimi musste sich Hoffmann seinem Gegner mit 3:11 geschlagen geben. Schwarz hatte im letzten Einzel keinerlei Probleme und gewann klar mit 3-0.

Endstand 9-1 in den Punkten und 29:11 in den Sätzen für den TTC Horneburg II.
Mit 5 Zählern Rückstand überwintert die 2te Mannschaft auf Platz 2.
 

[3.Kreisklasse 1] - Punktesegen für Horneburg
Michael Pyrkos am 24.11.2019 um 00:11 (UTC)
 An diesem Wochenende ging es für die Mannschaften des TTC Horneburg zum 9ten und letzten Spieltag. Gleich zwei Mannschaften durften an den heimischen Platten spielen. Aber alles nach der Reihe.

Den Anfang machte unsere 3te Mannschaft. An den heimischen Platten und mit nur 3 Mann trat der TTC Südkirchen III an. Mit Daniel Dudzik, Hans-Werner Harder, Andreas Stakowski und Jessica Klitzsch ging es ins Meisterschaftsspiel.

Stakowski und Klitzsch zeigt sich kämpferisch und siegten im letzten Satz mit 11:8. Das zweite Doppel ging kampflos an uns.
Trotz Unterzahl war der Gast sehr giftig an der Platte. Dudzik setzte sich in seinem Einzel klar mit 3-0 durch. Harder kam nach dem ersten Satzgewinn nicht richtig ins Spiel und unterlag mit 1-3. Klitzsch zeigte sich kämpferisch an der Platte und unterlag leider mit 0-3. Stakowski gewann kampflos.

Ausgang ungewiss und völlig offen. Dudzik kam nicht optimal ins Spiel und musste sich im vierten Satz geschlagen geben. Im letzten Satz konnte Harder seinen Gegner mit 11:4 niederkämpfen und stellte den Spielabstand wieder her. 5-3 Führung. Stakowski zeigte eine gute Leistung und setzte sich in engen Sätzen mit 11:0, 13:11, 9:11 und 12:10 durch. Klitzsch siegte kampflos.

Endstand 7-3 in den Punkten und 23:14 in den Sätzen.
Die Hinserie endet mit Tabellenplatz 5 für unsere 3te Mannschaft.
 

<-Zurück

 1  2  3  4  5 Weiter ->